Eine Raketenzeit für die Jüngsten

Seit einer Woche sind nun unsere neuen Erstklässler_innen bei uns. Sie haben sich alle schon ganz gut eingelebt und sind im Schulalltag angekommen. Morgens nach dem Frühstück starten wir um 9 Uhr mit den Morgenrunden im Bereich 1 bis 3 und 4 bis 6. Der Schultag ist in 3 Lernblöcke unterteilt, in denen Lerngruppen und andere Angebote stattfinden. Die Kinder des 1. Jahrganges besuchen eine spezielle Raketenzeit. Das ist eine Lerngruppe extra für unsere Jüngsten. Die Raketenzeit findet täglich im 2. Lernblock statt. Die Rakete steht für das Durchstarten, denn die Kinder kommen sehr motiviert zu uns in die Schule und haben große Lust aufs Lernen. In den Raketen-Gruppen sind maximal 6 Kinder. Einige kennen schon viele Buchstaben, für andere sind die Buchstaben noch ein bisschen Neuland. Für uns ist es am wichtigsten, ihr Interesse am Schreiben, Lesen und Rechnen zu wecken. Wir arbeiten sowohl in Mathe als auch in Deutsch mit Montessori-Materialien. Die Arbeit mit dem Material ermöglicht handlungsorientiertes Lernen, einfach indem man es tut. Wir Erwachsene sind dabei in der Rolle der Lernbegleiter/-in. Die kleinen Gruppen ermöglichen uns die Kinder besser dort abzuholen, wo sie stehen. Denn jedes Kind lernt in seinem eigenen Tempo.